Über mich

Steckbrief:

Name:
Wohnort:
Baujahr:
Zustand:
Hobby´s:

 

Wolfgang Dinkelbach
Krefeld
1959
Oldie, aber noch gut erhalten
Fotografie und alte Uhren

Tja, was gibt es über mich zu berichten?

Ich bin leidenschaftlicher Hobbyfotograf und betreibe dieses Hobby seit meinem
15. Lebensjahr.
Seit Mai 2016 bin ich Mitglied im Fotoclub der Lichtmaler Niederrhein.

Im analogen Zeitalter fotografierte ich mit einer Minolta-Ausrüstung (SRT100 und XD7), später dann mit einer Canon EOS10, welche sich heute noch bei mir im Fundus befindet. Ein Verkauf hat sich seinerzeit nicht mehr gelohnt, da die Preise bereits stark gesunken waren.

Digitale Spiegelreflexkameras habe ich schon mehrere besessen (Nikon D70, D200, D300, D700). Heute fotografiere ich mit der Nikon D4 und einer spiegellosen Panasonic GX8. Daran wird sich wohl auch so schnell nichts ändern, da ich mit dieser Kombination mehr als zufrieden bin. Die passenden Objektive und was man sonst noch so benötigt sind selbstverständlich ebenfalls vorhanden.

Meine fotografischen Vorlieben sind Tiere, Pflanzen, Landschaften und die SchwarzWeiss-Fotografie. Allerdings experimentiere ich hin und wieder auch ganz gerne.

Seit wenigen Monaten ist neben der Fotografie auch das Thema „alte Uhren“ hinzugekommen. Ich besitze derzeit zwei alte Wanduhren und eine Kaminuhr. Alle drei Uhren sind Pendeluhren der Firma Pfeilkreuz (Hamburg Amerikanische Uhrenfabrik) und stammen aus der Zeit 1905 – 1910. Ebenfalls interessant sind alte Taschenuhren. Hier besitze ich derzeit eine Junghans aus der Zeit 1920 – 1930.

So, dass soll als kurze Vorstellung reichen. Ich freue mich über jeden Besuch meiner Seiten und über weitere Anregungen und Kommentare. Hierzu gibt es eigens ein Kontaktformular, über welches meine Seitenbesucher mir etwas schreiben können.

Viele Grüße
Wolfgang Dinkelbach